Pumps-Valves-Apr-Juni-22 Hoyer Motors
Pumpe DE Nr. 3

Pumpe DE
auch komplett im Internet!
Für die digitale Version von
Pumpe DE hier klicken.

Pumpe DE 4, Thema Prozessindustrie/ Getränke/Pumpen für Pulver und Schüttgut erscheint am 16. August.

Themen 2022

Pumpe DE erscheint auch im Jahr 2022 fünfmal. 

Zentrale Themen 2022: Konnektivität eröffnet digitale Welten, Energieefizienz im Zeichen des Klimawandels, Zukunftsorientierte Instandhaltung. Lesen Sie mehr

Noch keine Abonnement? Klicken Sie einfach auf Abonnement um Pumpe DE regelmäßig lesen zu können.

Newsletter

In eigener Sache – Sondernewsletter zur Achema 2022

Im Vorfeld der Achema 2022, die vom 22. bis 26. August in Frankfurt am Main stattfindet, veröffentlicht Pumpe DE einen ACHEMA-Sondernewsletter in KW 31 am 2. August 2022.

 

In diesem Newsletter können Sie Ihre Produkte in Form von Presseinformationen, Banner und Textanzeigen zum Weltforum für die Prozessindustrie präsentieren.
Sprechen Sie uns an!

Weitere Informationen

 
Lesen Sie mehr Zurück 20.06.2022
 

Einweihung bei Endress+Hauser in Frankreich

Das Unternehmen baut seine Fertigung im französischen Cernay weiter aus: Um die wachsende Nachfrage nach Durchflussmesstechnik zu bedienen, wurde ein neues Produktions- und Bürogebäude errichtet. Die feierliche Einweihung fand am 10. Juni statt. 

 

In Cernay fertigt der Hersteller Durchflussmessgeräte für Kunden in der ganzen Welt. „Cernay ist einer der am schnellsten wachsenden Standorte der Firmengruppe. Seit der Gründung im Jahr 1991 wurde bereits neun Mal erweitert“, sagt CEO Matthias Altendorf. Die 10.000 qm an zusätzlicher Fläche werden größtenteils zur Produktion magnetisch-induktiver Durchflussmessgeräte genutzt. Zu den Kernkompetenzen des Standorts zählt unter anderem die Auskleidung der Messrohre dieser vielseitig einsetzbaren Instrumente – ein Arbeitsschritt, der wichtig ist für die Qualität der Geräte. Der Erweiterungsbau bietet Platz für Büros, Besprechungsräume, ein Betriebsrestaurant sowie einen Kundenbereich für Werksabnahmen. Um den Energieverbrauch zu reduzieren, wurden zahlreiche Investitionen und Projekte umgesetzt. 

 
Lesen Sie mehr Zurück 20.06.2022
 

Menzel Elektromotoren baut ein neues Werk

Der Hersteller hat den Bauvertrag für ein Motorenwerk in Hennigsdorf in Brandenburg unterzeichnet. Der aktuelle Firmensitz in Berlin war zu klein geworden. Auf rund 8.500 qm entstehen Produktions-, Prüf- und Lagerflächen sowie Büros. Reserveflächen erlauben es, flexibel auf weiteres Wachstum zu reagieren.

 

„Unser neuer Standort wird sich durch eine hochmoderne technische Ausstattung, eine effiziente Logistik, höhere Krankapazitäten für optimierte Fertigungsprozesse und eine hohe Energieeffizienz auszeichnen“, sagt Geschäftsführer Mathis Menzel anlässlich der Vertragsunterzeichnung und fügt hinzu: „Wir wollen darüber hinaus unser Team verstärken. Mittelfristig schaffen wir in Produktion und Verwaltung rund 100 neue Arbeitsplätze.“ Die Bauarbeiten sollen im Sommer 2022 beginnen. Fertigstellung und Übergabe sind für August 2023 geplant. Für Planung und Bauausführung des neuen Motorenwerks ist die Vollack Gruppe verantwortlich, ein Experte für methodische Gebäudekonzeption. Das Unternehmen legt großen Wert auf schlanke Prozesse und Ressourcenschonung auf allen Ebenen. 

 
Lesen Sie mehr Zurück 20.06.2022
 

Tieftemperatur-Kreiselpumpen für Tankwagen

Vanzetti Engineering erweitert sein Produktportfolio um eine Baureihe. Sie komplettiert das aktuelle Angebot von Tieftemperatur-Kreiselpumpen. Nun können die Italiener alle Bedürfnisse im Bereich des Be- und Enttankens erfüllen.

 

Die sich an Bord des Tankwagens befindenden Tieftemperatur-Kreiselpumpen haben die Aufgabe, das LNG vom Tankwagen in den Tank der Tankstelle zu pumpen. Dabei muss die Pumpe den Druckunterschied ausgleichen, der zwischen dem Tank des LKWs und dem zu füllenden Tank besteht. Die Pumpen der Serie HDM (Hydraulikmotor mit Direktantrieb) verfügen im Gegensatz zu den Pumpen der Serie HGM (Hydraulikmotor mit Getriebe) über einen direkt angekoppelten Hydraulikmotor anstelle eines Getriebes. Die maximale Betriebsdrehzahl liegt bei 7.500 U/min, ihre maximale Fördermenge bei 320 l/min. Durch das geringe Gewicht dieses Pumpentyps lässt sich die Nutzlast maximieren. Die kompakte Bauweise ermöglicht eine Installation selbst in beengten Räumen. 

„Dank der Einführung dieser neuen Baureihe wird Vanzetti Engineering noch wettbewerbsfähiger. Nun steht marktweit ein zusätzlicher Typ von Tieftemperatur-Kreiselpumpen für Tankwagen zur Verfügung, die LNG zu den Tankstellen transportieren“, erklärt der LNG Industrial & Automotive Sales Manager Luca Gazzera. „Mit der neuen Baureihe HDM erfüllen wir auch das Bedürfnis nach einer kostengünstigen Variante, behalten jedoch in puncto Leistung und Zuverlässigkeit das hohe Niveau bei, für das alle Produkte von Vanzetti Engineering bekannt sind.“ Die robusten Pumpen eignen sich bestens für die Entladung von Tankanhängern, beim Lagerungsprozess für die Be- und Enttankung von ISO-Tankcontainern, für Prozess- und Hilfsanwendungen in der petrochemischen Industrie und für Spezialanwendungen, bei denen gemäß Kundenwunsch unterschiedliche Förderhöhen und Fördermengen zu berücksichtigen sind. 

Weitere Informationen

 
Lesen Sie mehr Zurück 20.06.2022
 

(Anzeige)

Niedrig- bis hochviskose Medien bis 100.000 mPas jetzt noch einfacher fördern

Die neue mobile Exzenterschneckenpumpe VISCOPOWER aus dem Hause FLUX ist leistungsfähiger denn je sowie intuitiv und schnell zu zerlegen und reinigen. Für niedrig- bis hochviskose, pastenartige, scherempfindliche, feststoffhaltige oder leicht entzündliche Medien bis 100.000 mPas ist sie ideal geeignet.

 

Die FLUX VISCOPOWER Pumpen fördern besonders schonend ohne große Scherkräfte und sorgen auch bei viskosen Medien für den nötigen hohen Förderdruck. Es werden Förderströme bis zu 80 l/min und Förderdrücke bis zu 15 bar erreicht. Als Antrieb dienen je nach Fördermedium und Einsatzzweck Kollektor- oder bürstenlose Fasspumpenmotoren, Druckluftmotoren, Drehstrom- oder Getriebemotoren für Fluide mit Viskosität bis zu 100.000 mPas. Nicht mehr fließfähige Medien lassen sich in Kombination mit dem FLUX VISCOFLUX mobile S problemlos fördern. Standardisierte Schnittstellen und ein modulares Baukastensystem ermöglichen den Austausch von Bauteilen wie Rotoren, Statoren, Motoren oder Dichtungen, um die Pumpe fit zu machen für wechselnde Förderaufgaben. Ändern sich die Betriebsbedingungen, zum Beispiel die Viskosität, kann der Anwender selbst die entsprechenden Teile tauschen. Jede Pumpe lässt sich über Clampverbindungen einfach, intuitiv und praktisch ohne Werkzeug in die einzelnen Module bzw. Dichtungen zerlegen. Das erleichtert Wartung und Reinigung. Alle Komponenten werden in Deutschland hergestellt und sind auf maximale Lebensdauer und einfachste Wartung ausgelegt.

 
Lesen Sie mehr Zurück 20.06.2022
 

Polymere optimieren Schlammentwässerung

Mehrere Tausend Tonnen Klärschlamm müssen jedes Jahr kostenpflichtig über Deponien oder Verbrennung entsorgt werden. Mit Hilfe des Dosiersystems von Prominent können Betreiber den anfallenden Faulschlamm entwässern und damit Kosten bei der Restschlammentsorgung sparen.

Das Dosiersystem Dulcodos Ulia ist eine kompakte Inline-Ansetzstation, das Flüssigpolymere zu einer vollständig aktivierten Lösung verarbeitet. Mit einer integrierten Misch- und Reifekammer und einer an die Applikation angepassten Dosierpumpe ist sie ausgelegt für Entnahmemengen von 100 bis 400 l/h bei Konzentrationen von 0,05 bis 1 % und einem max. Gegendruck von 4,5 bar. Abhängig vom zulässigen Gegendruck ist das Dosiersystem wahlweise mit einer Schlauch-, Magnet- oder Motor-Dosierpumpe ausgestattet. Diese dosiert das Flüssigpolymer in eine spezielle Mischkammer, in der durch das Vermischen mit Wasser eine ausgereifte und vollständig aktivierte Polymerlösung mit einer Reifezeit von 15 min entsteht. Dank des kompakten Designs spart das Dosiersystem Platz am Installationsort. Es stehen verschiedene Aufstellmöglichkeiten zur Verfügung. 

Die Ansetzstation bietet eine hohe Bedienerfreundlichkeit per Touchpanel: Damit lässt sich eine proportionale Dosierung und optional die Polymeransetzleistung in l/h einfach einstellen. Eine optimale Prozesskontrolle gewährleistet einen sicheren und ressourcenschonenden Betrieb. Das Dosiersystem kommt neben der Schlammentwässerung und Schlammeindickung auch in der industriellen und der kommunalen Abwasseraufbereitung sowie der Trinkwasseraufbereitung zum Einsatz. 

Weitere Informationen

 
Lesen Sie mehr Zurück 20.06.2022
 

Turbomolekularpumpen für Forschung, Medizin und Industrie

Die neue Modellreihe von Leybold erfüllt die Anforderungen von High-End-Forschungskunden. Die robusten und servicefreundlichen Pumpen zeichnen sich durch hohe Strahlungstoleranzen aus und ermöglichen einen flexiblen Remotebetrieb.

 

Die Turbovac-IR-Serie setzt auf der bewährten Turbovac-I-Familie auf und ersetzt die Classic Line-Pumpen. Die Modellreihe wurde für eine flexible Fernsteuerung von 3 m bis 1 km entwickelt. Die Produkte sind so konzipiert, dass sie in Umgebungen mit hoher bis sehr hoher ionisierender Strahlung arbeiten können. „Dafür bieten wir spezielle Kabellängen von bis zu 200 m an, oder wir bieten Anwendern die Möglichkeit, ihre eigenen Kabel zu verwenden“, erläutert Produktmanager Petr Lastovicka. Die Materialien weisen Strahlungstoleranzen von bis zu 1 Mio. GY auf.

Mit diesen Attributen heben sich die Pumpen laut Unternehmen von marktüblichen Modellen ab, die zwar auf die Marktanforderungen abgestimmt sind, jedoch nicht eigens für die speziellen Bedingungen in Forschungszentren konzipiert wurden. „Hinzu kommt, dass wir die Turbovac-IR-Pumpen kombiniert mit unseren Ionenpumpen und NEG-Pumpen anbieten können, über die andere Anbieter als Paketlösung so nicht verfügen“, ergänzt Lastovicka. Anwender können zum Beispiel die Elektronik abnehmen und sie in Bereichen unterbringen, in denen sie keiner Strahlung ausgesetzt sind. Dies ist überall dort von Vorteil, wo flexible Fernbedienungen benötigt werden. Die elementare Bedingung der absoluten Reinheit wird durch den ölfreien Betrieb des Lagersystems erfüllt. 

Weitere Informationen

 
Lesen Sie mehr Zurück 20.06.2022