Pumps-Valves-Apr-Juni-22 Hoyer Motors
Pumpe DE Nr. 4

Pumpe DE
auch komplett im Internet!
Für die digitale Version von
Pumpe DE hier klicken.

Pumpe DE 5, Thema Antriebstechnik erscheint am 27. Oktober.

AxFlow-Rect-sept-okt22
Themen 2022

Pumpe DE erscheint auch im Jahr 2022 fünfmal. 

Zentrale Themen 2022: Konnektivität eröffnet digitale Welten, Energieefizienz im Zeichen des Klimawandels, Zukunftsorientierte Instandhaltung. Lesen Sie mehr

Noch keine Abonnement? Klicken Sie einfach auf Abonnement um Pumpe DE regelmäßig lesen zu können.

Newsletter

Ayla Busch erhält Auszeichnung

Fachwissen, Vision, Informationsmanagement, Erfolg, ethisches Verhalten, menschliche Kompetenz und Diversität: Die Mitinhaberin von Busch Vaccum Solutions konnte die Jury in all diesen Kategorien überzeugen und wurde dafür mit dem German Leadership Award 2022 geehrt.

 

„Ayla Busch ist eine Führungspersönlichkeit mit einem besonderen, mit einem einzigartigen Stil, der auf Wertschätzung, Familiensinn, Kommunikation und vor allem Diversität − und zwar im vollumfänglichen Sinn − basiert“, sagte Laudator Lars Wagner, Vorsitzender der Jury des German Leadership Awards und COO von MTU Aero Engines (im Bild links). In ihrer Dankesrede erklärte Busch, wie weit Gleichberechtigung und Vielfalt in die Geschichte von Busch Vacuum Solutions zurückreichen: „Meine Eltern haben unser Unternehmen bereits 1963 in gleichberechtigter Partnerschaft gegründet. Das ist einmalig. Und schon ganz am Anfang hatten wir einen Mitarbeiter, der gehörlos war und den meine Eltern in seiner Ausbildung zum Werkmeister unterstützt haben.“

 
Lesen Sie mehr Zurück 20.09.2022
 

ABB und Caverion wollen Entwicklung klimaneutraler Gebäude beschleunigen

ABB und Caverion, ein in Nord- und Mitteleuropa ansässiger Experte für intelligente und nachhaltige Gebäude, haben am 08. September eine Vereinbarung zur Stärkung ihrer Zusammenarbeit bei der Förderung von Energieeffizienz und Nachhaltigkeit in Gebäuden unterzeichnet. 

 

Ziel ist es, die Herausforderungen zur Senkung der Kohlenstoff-Emissionen in ausgewählten Märkten zu bewältigen. Dabei stellt die Bereitstellung erweiterter, gemeinsamer Angebote, die flexibel auf sich verändernde Kundenanforderungen eingehen und dabei CO2-Emissionen schneller und effizienter reduzieren, das Kernelement der Zusammenarbeit dar. Dafür bringt ABB Technologien ein, die Energiemanagement-Lösungen mit Elektrifizierung, dezentraler Energieversorgung und der Integration erneuerbarer Energien vereint. Die Kombination aus nachhaltigen Lösungen gepaart mit den Integrations-Know-how und der Fachexpertise der beiden Partner zielen dabei zum einen auf die schnellere Entwicklung klimaneutraler Gebäude und Mission to Zero-Projekte, zum anderen steht die Verbesserung von Wohlbefinden und Komfort der Nutzer im Vordergrund.

 
Lesen Sie mehr Zurück 20.09.2022
 

(Anzeige)

Blick hinter die Kulissen: Mehr zur innovativen Laser Balancing™ Technlogie

Das Laser Balancing ist die neueste und gegenwärtig effizienteste Methode der Wuchttechnologie. Sie steigert eindrucksvoll die Lebensdauer sowie Performance von Turbopumpen. Pfeiffer Vacuum hat damit in der Vakuumtechnologie eine weitere Innovation geschaffen. Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen, um zu erfahren, wie diese neue Technologie entwickelt wurde.

 
Lesen Sie mehr Zurück 20.09.2022
 

Wilo feiert großes Familienfest

Das Dortmunder Technologieunternehmen lud am zweiten Septemberwochenende zur Feier des 150. Firmenjubiläums ein. Zu der Veranstaltung kamen rund 3.500 Mitarbeitende, Angehörige, Freunde sowie geladene Gäste in den Wilopark.

 

Zu den Gästen zählten unter anderem der Dortmunder Oberbürgermeister Thomas Westphal. NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst schickte per Video ein Grußwort. CEO und Vorstandsvorsitzender Oliver Hermes: „Dieses Familienfest ist ein großes Dankeschön an unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir haben drei Jahre Pandemie mit sehr vielen Entbehrungen hinter uns. Aber heute ist die Zeit zu feiern.“ Dortmunds Oberbürgermeister sagte in seiner Ansprache: „Wilo hat sich immer als Global Player mit Herz verstanden, mit Bodenhaftung und mit Ausrichtung auf unsere Stadt Dortmund. Daher hat Wilo immer allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu verstehen gegeben: Es kommt auf euch an.“ Später am Tag weihte das Unternehmen seine eigene Wasserstoff-Pilotanlage ein. Mit dem modularen Kraftwerk soll die Grundlage für ein autarkes, dezentrales und regeneratives Energieversorgungsnetz geschaffen werden.

 
Lesen Sie mehr Zurück 20.09.2022
 

Lösungen für Abwasserprobleme

Verstopfungen in kommunalen Abwassersystemen sind kostspielig für die Versorgungsunternehmen, lästig für die Benutzer und potenziell schädlich für die Umwelt. Die erhöhte Belastung zwingt Betreiber dazu, einen intelligenten Ansatz zu finden, um eine zuverlässige Entsorgung zu gewährleisten.

 

Kommunale Abwassersysteme enthalten aktuell weniger Wasser und mehr Feststoffe. Der Wandel ist subtil, hat aber tiefgreifende Auswirkungen auf Netzwerke und Wartungskosten weltweit. Für Versorgungsunternehmen sind zähe faserige Feststoffe besonders problematisch. Eine Möglichkeit, Abwassernetze zu schützen, besteht darin, zu verhindern, dass schädliche Feststoffe dorthin gelangen, wo sie am meisten Schaden anrichten können. Die Installation von Rechen in Zwischenpumpstationen zum Schutz der Pumpen ist eine der Optionen. 

Ein alternativer Ansatz ist die Installation von Aggregaten, welche für schwierige Feststoffe ausgelegt sind. Verstopfungsresistente Abwasserpumpen mit großem freiem Durchgang können dank einer Kombination aus cleverer Geometrie und robusten Materialien hohe Feststoffverschmutzungen bewältigen. Bei anspruchsvollen Anwendungen leisten Doppelwellenzerkleinerer wertvolle Dienste: Sie zerkleinern die Feststoffe im Wasserstrom und reduzieren auf diese Weise die Auswirkungen des schwer zu handhabenden Materials. Jede der Technologien kann eine effektive und nachhaltige Lösung für verstopfungsanfällige Pumpstationen bieten. Allerdings führt die Konzentration auf lokale Lösungen manchmal zu neuen Problemen an anderer Stelle. Versorgungsunternehmen sollten daher in Zukunft bei der Planung ihrer Abwassernetze einen systemweiten Ansatz verfolgen. 

Weitere Informationen

 
Lesen Sie mehr Zurück 20.09.2022
 

Schmelzepumpe für die Extrusion 

Witte präsentiert im Oktober auf der K eine neue Extrusions-Schmelzepumpe. Die Weiterentwicklung bietet den Kunden zusätzliche Benefits. Die wesentlichen Vorteile sind ein geringerer Wärmeeintrag und eine geringere Scherung des Polymers. 

 

Die Extrucore AT ergänzt das Zahnradpumpenportfolio des Tornescher Pumpenherstellers um die letzte fehlende Baureihe für den Polymerherstellungs- und Verarbeitungsprozess im neuen AT Design (Advanced Technology) und beinhaltet eine komplette Überarbeitung der Vorgängerversion, der klassischen Extru-Baureihe. Durch die angepasste Gehäusegeometrie und die optimierten Zahnradwellen lässt sich ein Durchsatzplus von bis zu 40 % erreichen − bezogen auf eine Pumpe im klassischen Design mit identischem Achsabstand. Die technische Überarbeitung sorgt zum einen für eine geringere Beanspruchung der Gleitlager, und somit für eine geringere Lagertemperatur, zum anderen für einen signifikant verbesserten volumetrischen Wirkungsgrad. Scher- und Temperaturbelastung des Polymers werden dadurch deutlich verringert und die Produktqualität erhöht. Der Verschleiß an den Kernkomponenten wie Gleitlager und Zahnradwellen wird auf ein Minimum reduziert. 

Das Unternehmen bietet die neue Schmelzepumpe aktuell in den fünf gängigsten Baugrößen an. Sie decken einen Förderbereich von 98 ccm/U bis 1.555 ccm/U ab. Das entspricht einem Fördervolumen von 250 kg/h bis 8.000 kg/h, abhängig vom jeweiligen Polymer. Für die Baureihe steht eine Vielzahl an Werkstoffen und Dichtungssystemen zur Verfügung. Eine Besonderheit: Die verbauten Kernkomponenten wie Gleitlager oder Zahnradwellen stehen auch für Schmelzepumpen anderer Hersteller zur Verfügung. 

Weitere Informationen

 
Lesen Sie mehr Zurück 20.09.2022
 

(Anzeige)

NETZSCH – Ihr globaler Partner für komplexes Fluidmanagement

Damit komplexe Medien effizient gepumpt werden können, bietet NETZSCH kundenspezifische Lösungen an. Dabei orientiert sich der Pumpenhersteller an den konkreten Anforderungen und wählt dafür die passende Verdrängerpumpe aus seinem Produkt-Sortiment. Informieren Sie sich hier über die NETZSCH-Produkte in den verschiedenen Anwendungen.
 
Lesen Sie mehr Zurück 20.09.2022