Hoyer Motors
StarPumps-Juni-Juli-21
Pumpe DE Nr. 3

Pumpe DE
auch komplett im Internet!
Für die digitale Version von
Pumpe DE hier klicken.

Pumpe DE 4, Thema Hygienic Desighn erscheint am 2. September.

Andritz-Rect-2021
Themen 2021

Pumpe DE erscheint auch im Jahr 2021 fünfmal. 

Zentrale Themen 2021: Condition Monitoring, Prozesssicherheit, Modulare Baukastensysteme. Lesen Sie mehr

Noch keine Abonnement? Klicken Sie einfach auf Abonnement um Pumpe DE regelmäßig lesen zu können.

Aktivitäten 2021 – 2022

Mit unseren erfolgreichen Messekonzepten sind wir vom 30. Mai - 3. Juni 2022 mit dem Meeting Point Pumpen auf die IFAT München
und 27.-30. September 2022 mit der Pump Plaza auf der WoTS / Industrial Processing in Utrecht in den Niederlanden. 

 

Mehr als 100 Millionen Profibus- und Profinet-Geräte im Einsatz

Trotz der Pandemie-bedingten Herausforderungen haben die Anwender Produkte mit Technologien von Profibus & Profinet International (PI) gut angenommen. Die Gesamtzahl der in Anlagen installierten Produkte hat mit 104 Mio. eine beeindruckende Schwelle überschritten. 
 
 
Lesen Sie mehr Zurück 08.06.2021
 

Trinkwasser für kommende Generationen sichern

Beim Deutschen Verein des Gas- und Wasserfaches fiel der Startschuss für ein Innovationsprogramm zur Sicherung der Wasserversorgung unter dem Leitmotiv „Zukunft Wasser: Eine sichere Ressource für uns alle“. Gemeinsam mit Mitgliedern und Partnern wird eine strategische Agenda verfolgt.
 

Das Aktionsprogramm umfasst Forschung, Facharbeit und Regelsetzung ebenso wie die Stärkung von Kollaborationen und den kommunikativen Transfer der erzielten Ergebnisse. Mit einem Gesamtbudget von rund 5 Mio. Euro will der DVGW den großen Herausforderungen der Wasserwirtschaft begegnen. Dazu zählen vor allem die Ressourcenverknappung durch den Klimawandel, die Gefährdung der Wasserqualität angesichts zunehmender Schadeinträge sowie der hohe Anpassungsbedarf der Infrastruktur im Sinne eines modernen Asset Managements. „Für eine hohe Versorgungssicherheit müssen wir Trinkwasser in Qualität und Menge konsequent schützen und den Trinkwasservorrang vor anderen Nutzungen sicherstellen. Mit unserem Zukunftsprogramm Wasser werden wir den dafür notwendigen Forschungsbedarf benennen, Erkenntnislücken schließen, das technische Regelwerk ebenso sowie Produkte und Services für die Branche weiterentwickeln. Wir erarbeiten sowohl konkrete Bausteine für den Wissenstransfer als auch Lösungen für Öffentlichkeit und Politik“, beschreibt Dr. Wolf Merkel, DVGW-Vorstand Wasser, den eingeschlagenen Zielkurs.

Das Zukunftsprogramm Wasser ist die Fortsetzung des vor zwei Jahren initiierten „DVGW Wasser-Impuls”. Es verfolgt insbesondere die nachhaltige Nutzung aller Wasserressourcen im gesamten Wasserkreislauf. Auch sollen die Weichen gestellt werden für Innovationen, die zur langfristigen Sicherung der deutschen Wasserversorgung dienen. „Dafür brauchen wir ein positives Zielbild für unsere Wasserwirtschaft, und deshalb entwickeln wir in unserem Zukunftsprogramm auch eine Strategie für den zukünftigen Wasserkreislauf in Deutschland“, so Merkel.

Weitere Informationen

 
Lesen Sie mehr Zurück 08.06.2021
 

Hoffnungsvoller Jahresauftakt

Im Maschinen- und Anlagenbau sinken die Ausfuhren im ersten Quartal nur leicht um 0,8 %. Zugleich gibt es einen Wachwechsel an der Spitze der Exportmärkte. 


Die globale Konjunkturerholung in der Industrie führt zunehmend zu einer verbesserten Auftragslage und höherem Exportvolumen im deutschen Maschinen- und Anlagenbau. Im März stiegen die Maschinenexporte um 13,1 % im Vorjahresvergleich, wie das Statistische Bundesamt anhand noch vorläufiger Zahlen mitteilte. Das Exportvolumen im gesamten ersten Quartal ging damit nur um 0,8 % auf 42,4 Mrd. Euro zurück. „Der starke Zuwachs im März ist zwar teilweise auf eine niedrigere Vergleichsbasis zurückzuführen. Insbesondere der Export in die wichtigen EU-Partnerländer Italien und Frankreich war schon stark rückläufig. Doch der beschleunigte Auftragseingang speziell aus dem Ausland macht sich deutlich in unseren Exportzahlen bemerkbar. Wir gehen davon aus, dass wir auch in den kommenden Monaten zweistellige Wachstumsraten beim Export verzeichnen werden", sagt VDMA-Chefvolkswirt Dr. Ralph Wiechers.

Die Ausfuhren nach China konnten im ersten Quartal um 20,3 % auf 4,9 Mrd. Euro zulegen. In die Vereinigten Staaten lieferten die Unternehmen Maschinen im Wert von 4,7 Mrd. Euro. Das sind 6,8 % weniger als noch vor einem Jahr. Damit rückte China nach über sechs Jahren wieder auf Platz eins der wichtigsten Absatzmärkte. „Die positive Entwicklung aus China überrascht nicht, denn bereits im vergangenen Jahr spürten viele Unternehmen dort eine hohe Investitionsdynamik. Aus unserer jüngsten Geschäftsklimaumfrage unter VDMA-Mitgliedern mit Standorten in China geht ebenfalls hervor, dass die dortige Kapazitätsauslastung im Frühjahr ein Allzeithoch verzeichnete", erläutert Wiechers. Aus den USA kämen positive Signale. Die Ausfuhren in die EU-27 betrugen im ersten Quartal wertmäßig 18,5 Mrd. Euro und lagen damit 2,4 % unter dem Vorjahresniveau.

 
Lesen Sie mehr Zurück 25.05.2021
 

German Innovation Award für Seepex

Kaum hat Seepex die erste automatisierte Exzenterschneckenpumpe auf den Markt gebracht, gibt es auch schon eine Trophäe dafür. Der Rat für Formgebung – das German Design Council – hat die Lösung mit dem German Innovation Award ausgezeichnet. 
 
Lesen Sie mehr Zurück 25.05.2021